© 2019 · GFP Ingenieurbüro für Geotechnik und Umweltplanung GbR · Keetmanstraße 39 · 47058 Duisburg

Deponiebau zur Umsetzung eines Sanierungskonzeptes

GFP erarbeitete für einen großen Wasserverband ein umfassendes Sanierungskonzept. Grundlage bildeten die Gefährdungsabschätzungen der insgesamt zehn verschiedenen Standorte. Die Umsetzung erfolgte durch Konzentrierung der Flächen auf einem Deponiestandort. Nach dem konditionierten Einbau der vorgesehen Materialien wurde die Oberfläche gemäß TASi abgedichtet. Die Deponie wurde stillgelegt und befindet sich in der Nachsorgephase. Durch dieses Konzept stehen zehn Standorte für eine neue Nutzung zur Verfügung.

 

Leistungen GFP:

  • Gefährdungsabschätzung für alle Standorte

  • Erstellen eines Sanierungskonzeptes

  • Erstellen der Genehmigungs- und Ausführungsplanung,

  • Erstellen der Ausschreibungsunterlagen,

  • Bodenmechanische Vorplanung zur Ermittlung optimaler Mischungsverhältnisse unter besonderer Berücksichtigung der unterschiedlichen Ausgangsmaterialien,

  • Erstellen einer Massen- und Volumenbilanz für das Schlamm-/Asche-Gemisch,

  • Berechnung der Standsicherheit und Abschätzung der Setzung,

  • Erstellen des SiGe-Planes,

  • Fachbauleitung, FÜ, EÜ und örtliche Bauleitung

  • Erstellen der Antragunterlagen für die Stilllegung

  • Betreuung der Nachsorgephase

zurück zur Übersicht