© 2019 · GFP Ingenieurbüro für Geotechnik und Umweltplanung GbR · Keetmanstraße 39 · 47058 Duisburg

Entwässerung Werksgelände

Im Stadtgebiet Oberhausen wurde ein großflächiges Werksgelände entwässerungstechnisch überplant.

In die Planung waren 11 Werkshallen mit rund 59.000 m² sowie Park- und Fahrflächen mit rund 6.000 m² in ein neues Entwässerungskonzept einzubinden. Daraus entstanden zur Versickerung von schwach belastetem Niederschlagswasser insgesamt sechs Mulden. Das auf die Dachflächen entfallende unbelastete Niederschlagswasser wurde über zwei großvolumige Rigolen im Untergrund versickert.

 

Leistungen GFP:

  • Durchführen von Versickerungsversuchen

  • Erfassung des bestehenden Entwässerungssystems

  • Erfassung von unbelasteten und schwach belasteten Flächen

  • Neukonzeption der Niederschlagswasserbewirtschaftung durch Versickerung über Mulden und Rigolen

  • Erstellen der Genehmigungs- und Ausführungsplanung

  • Aufstellen der erforderlichen wasserrechtlichen Anträge

  • Erstellen der Ausschreibungsunterlagen

  • Fachbauleitung und örtliche Bauleitung

 

zurück zur Übersicht